Escape Tales – The Awakening

KOSMOS baut sein Portfolio an kooperativen Crime- und Rätselspielen weiter aus

Mit ‚Escape Tales – The Awakening‘ nimmt der Stuttgarter KOSMOS Verlag ab Frühjahr 2019 einen weiteren Titel in sein Portfolio an kooperativen Crime- und Rätselspielen auf. Das Spiel kombiniert den erfolgreichen ‚Escape Room‘-Trend mit einer packenden Hintergrundgeschichte, die ohne Zeitdruck erkundet werden will. Erstmals erscheint das Rätselspiel von Jakub Caban, Matt Dembek und Bartosz Idzikowski diesen Herbst beim polnischen Verlag ‚Board&Dice‘.

‚Escape Tales – The Awakening‘ gehört nicht zur EXIT Reihe, basiert aber wie die erfolgreichen EXIT Spiele auf dem Prinzip von Escape Rooms. Anders als bei EXIT geht es bei ‚The Awakening‘ jedoch nicht darum, das Spiel möglichst schnell zu beenden. Stattdessen wird der Fokus auf eine packende und düstere Hintergrundgeschichte gelegt: Der alleinerziehende Vater Sam muss mit ansehen, wie seine 14-jährige Tochter Lizzy ins Koma fällt. Die Ärzte sind ratlos. So beschließt Sam in all seiner Verzweiflung, seine Tochter mit einem unheimlichen Ritual zu retten.

Die Spieler lösen Rätsel, kombinieren verschiedene Gegenstände miteinander und treffen immer wieder Entscheidungen, die die Geschichte und den Ausgang des Spiels entscheidend verändern. Insgesamt sind sieben unterschiedliche Varianten, wie die Geschichte enden kann, möglich. Das Spiel wird von einer App unterstützt und ist geeignet für Spieler ab 16 Jahren.

Wer schon diesen Herbst in düstere Rätselwelten abtauchen möchte, kann dies auch im neuesten EXIT Szenario ‚Die Katakomben des Grauens‘ tun. Das kooperative Eventspiel erscheint im Oktober erstmals als große Box, in der ein zweiteiliges Abenteuer enthalten ist.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.