Gestaltung und Musik von FAR

Mixtvision hat heute bekanntgegeben, dass mit dem Erscheinen von FAR: Lone Sails am 17. Mai auch ein Artbook und der Soundtrack in digitaler Form veröffentlicht werden. Diese Zusatzinhalte lassen die Spieler tiefer in die postapokalyptische Welt des Spiels eintauchen und beleuchten die konzeptionelle Arbeit von Don Schmocker, dem kreativen Kopf hinter FAR: Lone Sails. Neben Werken, wie Stephen Biestys Incredible Cross-Sections oder Theo Jansens Strandbeest, inspirierten auch Filme wie Das Boot und Mad Max II sowie Spiele wie Journey Einfluss auf den Stil und das Konzept des Spiels.

Die Spielwelt von FAR: Lone Sails, in der kaum ein Lebewesen mehr anzutreffen ist, vermittelt ein Gefühl von Einsamkeit und Bedeutungslosigkeit. Die künstlerische Gestaltung verstärkt diesen Eindruck durch den Einsatz von Größenverhältnissen: Eine winzige Figur passiert gigantische Schiffswracks – Überbleibsel einer längst vergangenen Zeit, die über weite und karge Landschaften verstreut sind, die vom Spieler durchquert werden müssen. Die reduzierte Farbpalette mit verschiedenen Tönen aus Grau, Rot und Blau erzeugt eine einsame und manchmal sogar unheimliche Stimmung.

Konzeptzeichnungen, Designstudien und 3D Modelle der bemerkenswertesten Charaktere, Gebäude und Landschaften aus dem Spiel zeigt das digitale Artbook auf 37 Seiten. Darüber hinaus werden weitere Details über die Hintergrundgeschichte eingestreut.

Um die bedrückende Atmosphäre in FAR: Lone Sails zu erzeugen, spielt die Musik ebenfalls eine wichtige Rolle. Damit die Fans des Spiels auch musikalisch in die Welt eintauchen können, wird der atmosphärische Soundtrack ebenfalls digital zum Download verfügbar sein. Komponist und Sounddesigner Joel Schoch hat hierfür mit einem kleinen Orchester 21 Lieder eingespielt. Das Ergebnis ist eine mehr als 50 Minuten lange, akustische Fahrt durch die klangvolle Welt.

Beide DLCs werden separat oder gebündelt mit dem Spiel in einer digitalen Collector’s Edition erscheinen. Sowohl das Spiel als auch die DLCs werden ab dem 17. Mai auf Steam, GOG.com und im Humble Store erhältlich sein.