BLACK PANTHER

Ab 19. Juli 2018 auf Blu-ray™, Blu-ray 3D™, 4K UHD Blu-ray™ und DVD

Im Anschluss an den dramatischen Konflikt zwischen den Mitgliedern der Avengers kehrt T’Challa alias Black Panther in seine Heimat Wakanda zurück. Nach dem Tod seines Vaters muss der Thronfolger seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, doch technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einnehmen. Doch als sich ein alter Feind des Landes aufs Neue erhebt, werden nicht nur die Kräfte des legendären Helden Black Panther auf die Probe gestellt, sondern auch die Fähigkeiten T’Challas sein Volk durch diese Krise hindurch zu führen. Sollte er dem Kampf nicht gewachsen sein, steht nicht nur das Schicksal Wakandas, sondern das der ganzen Welt auf dem Spiel.

Das Werk von Regisseur Ryan Coogler („Creed – Rocky’s Legacy“) sorgt bei Fans und Kritikern mit seinem fast ausschließlich schwarzen Cast für Begeisterung. Neben Chadwick Boseman („Marshall“) als T’Challa / Black Panther und Michael B. Jordan („Creed – Rocky’s Legacy“) als sein Widersacher Killmonger, glänzen auch Bekanntheiten wie Lupita Nyong’o („Star Wars: Die letzten Jedi“) und Danai Gurira („All Eyez on Me“) als Dora Milaje Kriegerinnen. Neben den bereits bekannten und beliebten Stars verleiht vor allem auch die fabelhafte Newcomerin Letitia Wright („Ready Player One“) als technikaffine Prinzessin Shuri dem Film die nötige Frauenpower. Hochkarätig sind auch die Nebenrollen besetzt: Martin Freeman („The First Avenger: Civil War“) und Andy Serkis („Star Wars: Die letzten Jedi“) kehren in ihre Rollen als FBI-Agent Ross und Bösewicht Ulysses Klaue zurück, die dem Publikum schon aus vorherigen Marvel Filmen bekannt sind. Ein weiteres Highlight ist Forest Whitaker („Rogue One: A Star Wars Story“) als wakandischer Stammesältester Zuri, der dem Black Panther stets mit Rat zur Seite steht. Der Soundtrack zum Film, der von Hip-Hop-Star Kendrick Lamar zusammengestellt und produziert wurde, dominierte fünf Wochen die Billboard 200 Charts und unterstreicht die Story passend durch rhythmische Elektrobeats und die Hitsingle „All the Stars“.